Im Jahr 2010 taten sich die beiden Musiker zusammen. Am 30.01.1993 wurde der Rapper T-TK in Mönchengladbach geboren. Im Alter von 14 Jahren versuchte er sich erstmals an eigenen Texten, doch er bemerkte schnell das es nicht so einfach ist. Trotz allem hatte er gefallen daran und probierte immer weiter seinen eigenen Texten einen Sinn und eine Botschaft zu geben. Er bemerkte schnell das es von Text zu Text besser wurde und ab diesen Moment verbrachte er viel Zeit mit der Musik. Im Alter von 17 Jahren lernte er einen Beatproducer kennen. DJ Reyna. Der Produzent der am 21.10.1986 in Mönchengladbach geboren wurde machte im Alter von 19 Jahren seine ersten eigenen Beats. Wie er selber sagt war es anfangs sehr schwer eigene Beats zu produzieren, doch nach der Zeit lernt man viel und es wird leichter. Sein Genre war größenteils im House Beat orientiert, doch als er erste Songs von T-TK hörte war er auf Anhieb begeistert und machte eine Anfrage an den Rapper einen gemeinsamen Song zu produzieren. Der Rapper stimmt zu und sie planten einen einzigen Song. PARTY 2010. Deutscher Hip-Hop Gemischt mit House. Beide fanden den Song gut. Sie taten sich zusammen und besprachen einige Stunden ob noch etwas gemeinsames zu Stande kommen würde und dann veröffentlichten sie ihren Plan. Sie wollen ein gemeinsames Album produzieren. Das taten sie dann auch und gemeinsam erarbeiteten und produzierten sie ihr erstes Album! "NEUGEBOREN". Nach der Veröffentlichung kamen mehrere kleinere Auftritte und sie bemerkten das ihre Musik gut ankommt und die Menschen berührt. 2011 war es dann soweit. Es kamen 2 grosse Konzerte. Das erste im Gründungshaus von Borussia Mönchengladbach das heute TIG Theater heisst. Das zweite Konzert war auf dem Eickener Straßenfest. Nach den beiden Konzerten folgten mehrere Berichte in Zeitungen, z.B der Rheinischen Post und in der Westdeutschen Zeitung. Leider blieb wenig Zeit im Jahr 2011 um weitere Projekte zu planen. 2012 fassten beide sich ein Herz und sie planten etwas größeres, anspruchsvolleres und schwierigeres. Sie planten das zweite unveröffentliche Album "FREHEIT" , dass 2013 erscheinen wird. Auf diesem Album wird ein gleichnamiger Song vorhanden sein. Zu dem Song "FREIHEIT" drehten beide am 11.02.2012 ihr erstes Musikvideo. In dem Song Freiheit geht es um die damalige Kriegszeit und um die Gefangenschaften und Manipulationen in der Zeit von 1933-1945. Dazu fanden sie einen perfekten Drehort. Die ehemalige NS Ordensburg Vogelsang, wo in der zeit von 1933-1945 "Junker" ( stammt aus dem Mittelalter und beudeutet "Die junge Elite des Nationalsozialismus") ausgebildet wurden. Das Video wird im April 2012 veröffentlicht und auf mehreren Portalen zu sehen sein, z.B auf der Homepage der NS Ordensburg Vogelsang  den (Link dazu findet ihr ganz unten). In dem komplettem Album "FREIHEIT" werden mehrere Tabuthemen angesprochen wie z.B. Freiheit (Antifreiheit), Gefangenschaft und Manipulationen bis hin zu Vergewaltigung. Rüber gebracht werden die Songs auf einer sehr melancholischen, gefühlsvollen, extravaganten und sehr ergreifenden Art und Weise. Zusammen blicken die beide auf ein sehr positives und erfolgreiches Jahr 2013.

Freut euch auf das Album und helft uns bei der Verbreitung unsere Musik.

Euer Trey Music Team

 

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!